Whisky Experience

Beratung: 0151-11 62 63 58 (Mo.-Fr. 20-21 Uhr)

Lage

Aberlour

Aberlour

Die Destillerie Aberlour wurde 1826 von James Gordon und Peter Weir im gleichlautenden idyllischen Dorf gegründet. Durch ein Feuer 50 Jahre später fast vollständig zerstört, baute 1879 an heutiger Stelle der Getreidehändler James Flemming eine neue Produktionsstätte auf. Aber auch diese Betriebsstätte ereilte das gleiche Schicksal wie seine Vorgänger und wurde durch ein Feuer 1898 vollständig zerstört.

Der Architekt Charles Doig prägte mit seinem spätviktorianischen Stil danach den Neuaufbau der noch heute vorhandenen Gebäude.Die Aberlour Destillerie befindet sich im Tal des Flüsschen Lour, der hier in den Fluss Spey mündet. Das Quellwasser für die Destillerie entspringt im Tal des Allachie aus dem Granit des Ben Rinnes und ist ausgesprochen weich. Dieses Wasser ist mit verantwortlich für die weiche Note der Aberlour Whisky-Sorten. 

Seit Mitte der 70er Jahre befindet sich die Destillerie in den Händen der Pernod - Ricard – Gruppe. Mit ihr begann der konsequente Aufstieg von Aberlour Whisky. So gehört Aberlour heute zu den zehn meist getrunkenen Whiskies weltweit. Größter Absatzmarkt ist allerdings weiterhin Frankreich, wo sich Aberlour einer sehr großen Beliebtheit erfreut.

Das 2002 neu geschaffene 5-Sterne-Besucherzentrum bietet sehr professionelle Touren durch die Destillerie an! Eine Anmeldung zu den Besichtigungen wird dringend empfohlen. Am Ende der Führung können Sie neben den üblichen „Tastings“ auch ihre eigene Flasche aus einem Sherry-oder Bourbon-Fass in Fassstärke abfüllen und persönlich etikettieren. So kann jeder zum „Independent Bottler“ werden!

Neben der Auszeichnung für das beste Besucherzentrum 2012 (Icons of Whisky Scotland 2012 Awards), gelingt es Aberlour auch immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine Produkte zu gewinnen.