Whisky Experience

Beratung: 0151-11 62 63 58 (Mo.-Fr. 20-21 Uhr)

Lage

Glenallachie

Glenallachie

Die Brennerei Glenallachie wurde 1967 durch Mackinlay, McPherson & Co gegründet. Die Destillerie zählt damit zu den jüngsten Brennereien in Schottland.

Gelegen in dem schönen Ort Aberlour direkt neben der namensgleichen Destillerie Aberlour gehört sie heute (seit 1989) zum Besitz von Chivas Brothers (Pernod Ricard). Genau wie Aberlour nutzt sie die Quellen des Ben Rinnes.

Vor 1989 gehörte Glenallachie Invergordon Distillers, die die Brennerei 1985 kauften und zu deren Besitz ebenfalls Isla of Jura gehört.

Nach einem zwei-jährigen Stillstand nahm die Destillerie 1989 unter neuer Führung ihren Betrieb wieder auf und bildete das Rückgrat des Blend Whisky Clan Campell. Dieser ist in Frankreich seit vielen Jahren einer der meist verkauften Whisky-Sorten.

2005 wurde dann die erste offizielle Abfüllung in Fassstärke als Edition von 1989 aufgelegt. Der Hausstil von Glenallachie gilt als scharf und frisch.

Neben den eigenen Abfüllungen, die auch im Besucherzentrum erhältlich sind, existieren zahlreiche Abfüllungen von namhafter Unabhängiger Abfüllern.