Whisky Experience

Beratung: 0151-11 62 63 58 (Mo.-Fr. 20-21 Uhr)

Lage

BenRiach

BenRiach

BenRiach wurde im Jahr 1897 durch John Duff & Co gegründet und bereits zwei Jahre später an die in unmittelbarer Nachbarschaft liegende Longmorn Destillerie verkauft. Das Schicksal meinte es mit BenRiach nicht gut und so wurde nach nur vier Jahren der Produktion die Destillerie bereits wieder geschlossen. Erst im Jahr 1965 wurde die Brennerei wieder angefahren! Man stellte in den 80-iger-Jahren den ersten getorften Whisky her. Aber auch kurze Zeit danach wurde 2002 die Anlage erneut geschlossen.

Mit dem Erwerb durch die Intra Trading (Südafrika) mit Billy Walker, dem Ex-Manager von Burn Stewart an der Spitze, wurde der Destillerie 2004 nicht nur neues Leben eingehaucht, sondern es entwickelte sich eine rasante Geschichte. Mit dem Erwerb der Destillerie hatte man gleichfalls 5.000 Fässer aus dem Stock der nahegelegenen Longmorn Destillerie erworben. Diese Bestände reichen lückenlos bis 1970 zurück und beinhalten unterschiedlich stark getorfte Whiskys. Die Zeit des Experimentierens begann und ist Ihre wahre Erfolgsgeschichte geworden. Wen wundert das, mit dem Mann an der Spitze!

Ferner wird man nach einer Vorbereitungszeit von ca. zwei Jahren noch im Frühjahr 2013 mit der Inbetriebnahme der eigenen Malzböden starten. Nur sechs Destillerien nutzen außer BenRiach noch diese Möglichkeit. Die massiven Pot Stills erzeugen einen vollen, tiefen und komplexen Whisky. Wir blicken alle sehr gespannt auf BenRiach, um zu erleben, was uns Billy Walker in den nächsten Jahren mit seiner schier unendlichen Erfahrung noch zum „Verkosten“ präsentieren wird.